Über uns

Geschichte

Am 8. Oktober 2013 grßndete Mßller Gleisbau AG (www.mueller-frauenfeld.ch) mit M-Rail AG eine Tochterunternehmung, die als Ergänzung zu den Gleisbau-, Unterhalts- und Instandhaltungstätigkeiten der Muttergesellschaft eine breite Palette von Eisenbahnverkehrsleistungen anbot.

2014 erlangte M-Rail AG den Status eines Eisenbahnverkehrsunternehmens (EVU), von dem bei Bedarf auch MĂźller Gleisbau AG profitieren konnte.

Als 2018 das Bundesamt fĂźr Verkehr bestimmte, dass der Einsatz von Zweiwegefahrzeuge auf Baustellen von Infrastrukturbetreibern den Status als EVU bedingt, entstand die Idee, eine neue und vom Wettbewerb entkoppelte Dienstleistung zu entwickeln und interessierten Bauunternehmungen fĂźr die Abwicklung ihrer Baustellen einen auf die individuellen zeitlichen und sachlichen BedĂźrfnisse zugeschnittenen "EVU-Schirm" anzubieten.

Als äusseres Zeichen der Neutralität der im Januar 2019 in BauRail AG umfirmierten Unternehmung wurde das Aktionariat mit Vanoli AG (www.vanoli.ch) und Walo Bertschinger AG (www.walo.ch) prominent und gleichberechtigt erweitert. Wir sind dem Grundsatz der Gleichbehandlung aller Kunden verpflichtet und stellen mit einem auf alle Kunden anwendbaren, klaren und transparenten Leistungskatalog die Nichtbeeinflussung des Wettbewerbs unter den Bauunternehmungen sicher. Und "last but not least", streben die Aktionäre keine Gewinnmaximierung an, sondern haben eine kostendeckende und dem genossenschaftlichen Gedanken folgende Erbringung der angebotenen Dienstleistungen zum Ziel.